Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel (3:37)

Die 18-jährige Claudia muss ihren Weg ins Berufsleben erst noch finden. Mit ihrer Oma und deren Mann ist sie nach Salzgitter gezogen, doch das Leben reicht vorne und hinten nicht. Alle drei sind arbeitslos und auf die Hilfe vom Staat angewiesen. Das Geld reicht nie bis zum Monatsende und wehe man wird auch noch krank!

Weitere Videos