Mercedes Benz 560 SEC - Radläufe

GRIP: Gebrauchtwagenexperte Det Müller checkt einen 560er SEC, Baujahr 1990. Der Wagen hat eine Laufleistung von 300.000 Kilometern. Beim 560er-Benz muss man besonders auch die Radläufe untersuchen. Wie in diesem Fall: Äußerlich sieht durch die schicke Zierleiste alles "pieko" aus. Dahinter aber steht die Feuchtigkeit. Das Blech ist aufgequollen. Da heißt es eigentlich: schweißen!   

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos