Austauschmotoren

GRIP: Beim Austauschmotor heißt es "Ohren auf!" und auf seltsame Geräusche achten. Det Müller spricht: "Austauschmotoren werden gerne mal mit geringer Laufleistung verkauft. Aber da muss man mal gucken im warmen Zustand: Kurbelgehäuseentlüftung. Qualmt der hier raus zum Verstärker noch aus dem Auspuff, dann hat da mit der Laufleistung garantiert was nicht gepasst."

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos