Audi A8 Quattro

GRIP: Die Vorderachse ist ist das große Sorgenkind beim Audi A8, erklärt GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det Müller. "Die besteht aus vielen Gelenken und die leiden. Und dann hast du Luft und Spiel und ein schiefes Profil." Also: den Wagen immer ganz genau von unten anschauen! Probleme hat das Audi-Aggregat gerne auch mal in Sachen Inkontinenz und Alublock. Det: "Da ballert es einem gern mal die Kerze raus. Thermische Probleme, es löst sich, es dehnt sich aus und ruck zuck mit Druck ballert die Kerze raus. Aber ganz wichtig ist der Service."

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos