Fred Bauhaus auf Autoauktion in Düsseldorf (Folge 465) (10:44)

Einmal im Monat werden in Düsseldorf rund 150 Fahrzeuge durch die Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen versteigert. Dabei kommen Behördenfahrzeuge und sichergestellte oder beschlagnahmte Vehikel aller Landesdienststellen unter den Hammer. Der Duisburger Schrottplatzhändler Alfred Bauhaus, genannt ?Fred?, will auf der Auktion das eine oder andere Schnäppchen ergattern. Im Schlepptau hat das Ruhrpott-Urgestein seinen Neffen Frederik ?Peggy? Prager. Ob die beiden gewieften Autokenner tatsächlich fündig werden?

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos