ADAC

GRIP: Zu rund 3,9 Millionen Einsätzen werden die ADAC-Pannenhelfer jedes Jahr gerufen. Über 10.000 mobile "Gelbe Engel" sind täglich auf Deutschlands Straßen unterwegs. Andreas Marek und Stephan Kühn sind zwei von ihnen. GRIP begleitet sie bei ihrer täglichen Arbeit in und um Berlin. Bei Andreas erstem Fall an diesem Tag sorgt ein defekter Schalter dafür, dass sich die Autobatterie entlädt. Und Stephan muss bei seinem ersten Pannenfahrzeug die gesamte Elektronik durchmessen, um den Fehler beheben zu können. Zu welchen weiteren Problemen werden die beiden ADAC-Helfer gerufen?

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos