Wölfe im Schafspelz - Reloaded

Seat Ibiza, BMW 3er, Ford GT - das sind Autos, die mit der richtigen Motorisierung zwar schnell sein können, einem aber nicht den Atem stocken lassen. Doch zu diesen Serienmodellen gibt es auch getunte Versionen: Seat Ibiza Cupra 1,4 TSI, BMW M3 Touring vom Tuner Manhart und der Ford GT - getunt im Hause Geigercars in München. Wenn hier der Motor erwacht, offenbaren sie ihre volle Kraft. GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie testet die Wölfe im Schafspelz. Der Seat Ibiza Cupra 1,4 TSI ist der kleinste "Wolf" im Rudel - ein Kleinwagen der es in sich hat: 180 PS verbergen sich unter der Motorhaube! Damit erreicht der Cupra eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h und sprintet in nur 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Diese Werte katapultieren ihn in die Oberliga seiner Klasse.

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos