Leichtbau-Rakete aus Bella Italia: der Dallara Stradale (Folge 455) (15:28)

Ein puristischer Rennwagen mit Straßenzulassung - und GRIP-Moderator Matthias Malmedie darf ihn von der Kette lassen! Eigentlich steht Dallara für den Bau von Rennwagen-Chassis für zahlreiche Motorsport-Klassen. Doch jetzt lassen die Italiener ihre spektakulären Gefährte auf öffentliche Straßen los. Der neue Dallara Stradale soll zeigen, was passiert, wenn 400 PS auf nur 855 Kilo treffen. Alles garniert mit Mittelmotor und Heckantrieb. Klar, dass so viel Rennsport-Know-How nicht billig ist. Knapp 185.000 Euro sollte man auf der Naht haben, um in dem offenen Zweisitzer Platz nehmen zu dürfen. Dafür geht es dann in kaum mehr als drei Sekunden auf Tempo 100. Fahrspaß ohne Filter!

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos