VW Golf VI 2.0 TDI

GRIP: Rennfahrer und Grip-Moderator Matthias Malmedie testet den neuen Golf VI. Er ist bei der Weltpremiere des Bestsellers von VW auf Island dabei und schaut ihn sich ganz genau an. Man könnte den Golf als die Ikone der deutschen Automobilbranche bezeichnen. Der Golf I ging 1974 vom Band. Seitdem wurde er immer weiter optimiert und das Design behutsam entwickelt. Der Golf VI soll nun also perfekt sein: Das Alte bewahren und trotzdem jede Menge Neues bieten. Von vorne greift das Design Züge des Scirocco auf, das Heck ist ganz Golf geblieben. Innen scheinen mehr Eleganz und Komfort Einzug gehalten zu haben. Und es gibt jede Menge elektronisches Zubehör, das man zum Basis-Paket dazubuchen kann: Einpark-Automatik, Rückfahr-Kamera, lasergesteuerter Distanz-Tempomat.

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos