Audi A8

GRIP: Mit dem neuen A8 bläst Audi zum Angriff in der Luxusklasse. Seine Kernkompetenzen Sportlichkeit und Komfort unterstreicht der Neue aus Ingolstadt durch Dynamiklenkung, Allradantrieb, Sportdifferenzial und Luftfederung. GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie fährt den Audi A8 aus Ingolstadt im spanischen Umland von Malaga Probe und findet heraus, ob der Hersteller hält, was er verspricht.
Die 5 Meter lange und knapp zwei Meter breite Oberklasselimousine von Audi gibt es entweder mit dem 4.2 FSI-Aggregat und 372 PS oder alternativ mit dem 4.2 TDI und 350 PS. Wer bei dem Kauf einer Luxuskarosse auf Umweltfreundlichkeit achtet, sollte sich, laut Hersteller, für den 3.0 TDI mit Frontantrieb entscheiden.
Mit seinen 204 PS möchte der Einstiegs-TDI mit ökonomischen Bestwerten punkten: Das Modell soll 6 Liter auf 100 km verbrauchen und einen CO2-Ausstoß von 159 g/km haben. Zunächst muss der Ingolstädter seine Qualitäten auf den Straßen rund um Malaga beweisen.

Zugehörige Videos

Mehr aus GRIP - Das Motormagazin

Weitere Videos