Gottlos - Wenn Menschen töten

GOTTLOS – Warum Menschen töten

Vorherige Folge

Fr. 09.11.2018 03:55

Folge 3 - Die Auslöschung

Gottlos - Wenn Menschen töten

Kirchenchor, Familienabende, Gesellschaftsspiele: Was auf den ersten Blick aussieht, wie das beschauliche Leben der vierköpfigen Bilderbuchfamilie von Lehrer Holger (Ralph Herforth) und Hausfrau Anna (Sabine Vitua) ist der Ausgangspunkt für eine blutige Tragödie. „GOTTLOS - Warum Menschen töten“ veranschaulicht, dass jedes Verbrechen, wie verabscheuenswert es auch sein mag, ein Werk menschlicher Gefühle ist. Die dreiteilige RTLII Drama-Serie aus der Feder von Grimme-Preisträger Thomas Stiller beruht auf Motiven realer Verbrechen. Durch Stillers ungewöhnliche Erzählweise und die intensive Bildsprache rückt der Zuschauer hautnah an die Verbrechen heran und bekommt die Möglichkeit, die Mechanik der Opfer-Täter-Beziehung nachzuvollziehen.

„Keiner ist glücklicher als wir“: So lautet das Credo der Hausfrau und Mutter Anna Rückert (Sabine Vitua), die mit ihrem Mann Holger (Ralph Herforth) und den beiden Söhnen Torben (Johannes Franke) und Rainer (François Goeske) das idyllische Leben einer Bilderbuchfamilie zu führen scheint. Doch nicht alle Familienmitglieder empfinden das Gleiche: Der aufbegehrende Torben und sein strenger Vater geraten immer wieder aneinander. Als großer Verfechter von Tugenden wie Ordnung, Pünktlichkeit und Benehmen ist der Lehrer stets darauf bedacht, seinen Sohn zu einem verantwortungsbewussten jungen Erwachsenen zu erziehen. Torbens Beziehung zu seinem besten Freund Bernd (Til Schindler), die Holger mehr als nur platonisch erscheint, passt allerdings nicht in dessen Bild von der perfekten Familie. Die enge Freundschaft der beiden Jugendlichen ist vor allem für Bernd ein existenzieller Halt. Seine Zuneigung gipfelt in einem folgenschweren Versprechen, als Torben von einem sehr hohen Geldbetrag erfährt, den sein Vater für Notfälle auf einem Schweizer Konto angespart hat. Was anfangs noch wie das rebellische Aufbegehren eines Teenagers aussieht, entwickelt sich zu einem perfiden Plan.

Video wird geladen.

Vorherige Folge