Die RTL II-Sendung Die Straßencops - Jugend im Visier

Die Straßencops - Jugend im Visier

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 05.12.2018 07:55

Supermarkt-Randale / Der Handy-Dieb

Die Straßencops West - Jugend im Visier - Folge 44

Teenager in Schweinekostümen randalieren im Supermarkt. Die Straßencops eilen zum Tatort. Wo liegen die Motive für die bizarre Aktion? In einem Einkaufszentrum wird ein anderes Polizeiteam mit einem merkwürdigen Fall konfrontiert: Ein 14-Jähriger klaut die Handys der Kunden - er handelt jedoch nicht aus eigenem Antrieb...

Lukas (16) und Yannick (17) haben im Supermarkt eine Schneise der Verwüstung hinterlassen: Die beiden Jugendlichen sind in Schweinekostüme geschlüpft, um anschließend den Discounter zu stürmen und dort gegen den Fleischkonsum zu protestieren. Die Supermarktkassiererin Manuela (45) identifiziert einen der Täter ausgerechnet als den Metzgerssohn aus der Gegend! Die Straßencops fahren in die Metzgerei, um herauszufinden, was den jungen Mann zu dieser Aktion getrieben hat. In einer Shoppingmall wiederum haben es die Polizeibeamten mit einem 14-jährigen Dieb zu tun, der die Handys der arglosen Kundschaft trickreich entwendet. Als die Cops ihn auf frischer Tat erwischen, behauptet Tim, er sei noch nicht strafmündig. Doch die Beamten stellen das Gegenteil fest und bringen den Teenager nach Hause. Dort befragen sie Mutter Biggi (44) zu der Sache. Langsam kommt Licht ins Dunkel. Kann es sein, dass Tims Schwester Sarah (16) die Drahtzieherin der kriminellen Machenschaften ist?

Sieh dir die Highlights aus der Folge an:

Video wird geladen.

Vorherige Folge Nächste Folge