Die Spielfilme bei RTL 2 - Halle Berry

Die Spielfilme bei RTL II

Fr. 03.05.2019 23:05

Gangs Of New York

Gangs Of New York
Gangs Of New York
Gangs Of New York

New York, 1846: Der junge Amsterdam muss mit ansehen, wie sein Vater Priest Vallon während eines Bandenkriegs vom gefürchteten „Bill The Butcher“ ermordet wird. 16 Jahre später, in den Wirren des Bürgerkriegs, ist Amsterdam zu einem jungen Mann herangewachsen - und schwört bittere Rache…

New York im Jahre 1846: Amsterdam Vallon kommt bereits als Kind mit den Bandenkriegen des Viertels „Five Points“ in Berührung. An der Seite seines Vaters Priest Vallon kämpft der Junge für die sogenannten „Dead Rabbits“, eine Gruppe irischer Einwanderer.

Deren Gegner sind die gefürchteten „Natives“ - angeführt vom brutalen William Cutting, genannt „Bill The Butcher“. Die Bande ist bestrebt, mit allen nur erdenklichen Mitteln die alleinige Herrschaft über das Armenviertel an sich zu reißen. Während eines Kampfs muss Amsterdam schließlich mit ansehen, wie sein Vater von „Bill The Butcher“ ermordet wird. Der Junge wird daraufhin in ein Erziehungsheim gesteckt.

16 Jahre später, inmitten der Unruhen des Bürgerkriegs, ist Amsterdam zu einem jungen Mann herangewachsen und sinnt auf bittere Rache. Er kehrt zurück zu den „Five Points“ und trifft dort auf Johnny, einen Freund aus Kindertagen. Dieser klärt Amsterdam über die aktuellen Verhältnisse im Viertel auf. Noch immer sind die „Natives“ den irischen Einwanderern gegenüber feindlich gesonnen und haben das Todesdatum von Priest Vallon zu ihrem Feiertag erklärt.

Amsterdam beschließt, bei der feindlichen Partei unter falschem Namen anzuheuern, um die Bande auszuspionieren und dann im geeigneten Moment zuzuschlagen. Nach und nach verschafft sich der junge Mann den Respekt Cuttings -und schließlich dessen Vertrauen. Doch Johnny, welcher ein Auge auf die ebenso schöne wie gewiefte Taschendiebin Jenny geworfen hat, glüht vor Eifersucht auf seinen Freund. Dessen Liaison zu der Gaunerin ist für ihn letztendlich Grund genug, Amsterdam bei Cutter zu verraten. Die Lage spitzt sich dramatisch zu…

Gangs of New York: Leonardo DiCaprio

Starportrait: Leonardo DiCaprio

Als Leonardo DiCaprios deutsche Mutter hochschwanger in den Uffizien von Florenz die Werke von Leonardo da Vinci bewunderte, soll auch der kleine Leo in ihrem Bauch begeistert gestrampelt haben und so zu seinem Vornamen gekommen sein. Bereits mit fünf Jahren stand der niedliche Junge für die TV-Show „Romper Room“ vor der Kamera. Beliebt war der kleine Darsteller, der nie etwas anderes als Schauspieler werden wollte, am Set nicht unbedingt: Der Sohn zweier Hippies war einfach zu wild und unkontrollierbar für den gestressten Regisseur. Das tat seiner steilen Karriere jedoch keinen Abbruch.

Nachdem er im Kino mit einer kleinen Rolle in „Critters 3“ debütierte, bewies er sein Ausnahmetalent in Erfolgsfilmen wie „Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa“, „Schneller als der Tod“, „Jim Carroll - In den Straßen von New York“, „Romeo und Julia“ und natürlich im größten Hit der Filmgeschichte: James Camerons „Titanic“. Nachdem sich der ultimative Mädchenschwarm bei wilden Partys von dem Erfolgsstress erholt hatte, drehte er unter der Regie von Danny Boyle („Trainspotting“) vier Monate lang unter schwierigsten Bedingungen den Streifen „The Beach“. Unter der Regie von Altmeister Martin Scorsese brillierte er schließlich in „Gangs Of New York“, und in Steven Spielbergs beschwingter Gauner-Komödie „Catch Me If You Can“ war er als cleverer Trickbetrüger Superstar Tom Hanks immer eine Nasenlänge voraus.

Mit Rollen in Filmen wie „Departed - Unter Feinden“, „Blood Diamond“ oder „Shutter Island“ gelang es ihm in den folgenden Jahren, sein Image als Teenieschwarm endgültig abzulegen und als ernsthafter Schauspieler zu überzeugen. Zuletzt glänzte DiCaprio in Martin Scorseses „The Wolf Of Wall Street“ in den deutschen Kinos.

Drama, USA, D, I, GB, NL, 2003

Regie Martin Scorsese
Drehbuch Jay Cocks, Steven Zaillian, Kenneth Lonergan
Rolle Schauspieler
Amsterdam Vallon Leonardo DiCaprio
Bill 'The Butcher' Cutting Daniel Day-Lewis
Jenny Everdane Cameron Diaz
Boss Tweed Jim Broadbent
Happy Jack John C. Reilly
Johnny Sirocco Henry Thomas
'Priest' Vallon Liam Neeson
Walter 'Monk' McGinn Brendan Gleeson
McGloin Gary Lewis
Shang Stephen Graham