Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 08.10.2017 14:00

Folge 196

Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben - Folge 196

Als Michael für seine Familie ein altes, renovierungsbedürftiges Haus kauft, ist er sich sicher, dass er dieses zu einem perfekten Zuhause umbauen kann. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit dem Familienvater: Michael erkrankt an Krebs, seine Überlebenschancen sind gering. An einen Umbau des Hauses ist nicht mehr zu denken. Das Team von „Zuhause im Glück“ will der Familie helfen und das alte Haus in ein gemütliches Zuhause verwandeln.

Michael und Nicole lernen sich vor über 20 Jahren kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Schnell ziehen sie zusammen und drei Jahre später kommt Söhnchen Patrick zur Welt. Nach der Geburt von Tochter Celina klagt der Vermieter wegen Kinderlärm gegen die Familie. Nicole ist klar: Ihre Kinder sollen spielen und lachen dürfen - die Familie muss umziehen. So schauen sich Michael und Nicole nach einem bezahlbaren Haus um. Schließlich werden sie fündig. An dem alten Haus ist zwar noch viel zu tun, aber Michael hat genaue Pläne und ist als Maler und Lackierer fachkundig genug, um die Arbeit abzuschätzen.

Doch es soll anders kommen: Anfang des Jahres 2015 bekommt Michael plötzlich heftige Bauchschmerzen. Eine Magenspiegelung bringt schließlich das erschütternde Ergebnis: Magenkrebs, inoperabel. Die Überlebensprognose für ist gering. Michaels größte Sorge gilt nun der Absicherung seiner Familie. Er schämt sich, dass er seiner Frau und den Kinder ein renovierungsbedürftiges Haus hinterlässt. Das Bad ist noch ein kompletter Rohbau, das Wohnzimmer ist alt. In Patricks Zimmer schimmelt der Schornstein und das sind nur einige der Probleme im Haus. Das „Zuhause im Glück“-Team reist an, um der Familie zu helfen.

Vorherige Folge Nächste Folge