Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 01.10.2017 14:00

Folge 194

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Zwei gesunde Kinder, ein liebevoller Ehemann und ein eigenes Haus: Das Leben von Elke scheint perfekt. Doch ein Abend verwandelt das Idyll in einen Albtraum. Elkes Ehemann und der Vater ihrer Kinder Achim stirbt zuhause an einer Lungenembolie. Für die Familie bricht eine Welt zusammen. Das Team von „Zuhause im Glück“ möchte Elke und ihren Kindern helfen und das alte Haus zu einem gemütlichen Rückzugsort umbauen.

Elke und Achim lernen sich 2002 im Internet kennen. Elke sucht sich eine Arbeit in Achims Nähe und zieht kurzerhand bei ihm ein. 2003 kündigt sich dann der kleine Jannick an, der im Jahr darauf gesund und munter das Licht der Welt erblickt. Zu dritt steht die junge Familie nun vor der Entscheidung, wo sie leben möchte. Sie beschließen, zurück in Elkes Heimat zu ziehen. Dort finden Elke und Achim Arbeit, Jannick wächst und gedeiht, und 2007 bekommt er sogar eine kleine Schwester: Emily. Da die Wohnung nun zu klein wird, ziehen sie noch im selben Jahr in ein altes Haus. 2013 beschließen Elke und Achim nach vielen glücklichen Jahren zu heiraten. Doch an einem schicksalshaften Abend ändert sich das Leben der Familie für immer: Achim geht wie üblich früher zu Bett als Elke. Als auch sie ins Schlafzimmer geht, sieht sie ihren Mann krampfend im Bett liegen. Sie ruft einen Notarzt und leitet sofort lebensrettende Maßnahmen ein. Der Notarzt ringt stundenlang um Achims Leben, doch er verliert den Kampf. Der Familienvater verstirbt an diesem Abend im Alter von 47 Jahren an einer Lungenembolie. Für Elke und die Kinder bricht eine Welt zusammen.

Die vielen Baustellen im Haus sind für die Familie eine zusätzliche Belastung. Das Leben dort ist ungemütlich. Doch genau das Gegenteil braucht die Familie jetzt: ein Zuhause zum Wohlfühlen, in dem die Zeit der Trauer beginnen kann und irgendwann Raum ist für einen Neuanfang. Die Küche ist uralt, im Obergeschoss gibt es keine funktionierende Heizung und kein warmes Wasser. Elkes Schlafzimmer ist ein Durchgangszimmer und die Kinderzimmer sind verwohnt. Das Team von „Zuhause im Glück“ reist an, um der Familie zu helfen.

Vorherige Folge Nächste Folge