Die RTL 2-Sendung Zuhause im Glück

Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

Sa. 09.06.2018 18:00

Folge 129

Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben - Folge 129

Frank (41) und Ilona (39) aus dem rheinland-pfälzischen Etzbach lieben das Familienleben. Mit ihren sieben Kindern Patrik (21), Pierre (19), Lea (16), Noel (13), Noah (9), Amy-Sophie (7) und Elia (2) sind sie eine richtige Großfamilie. Das Glück scheint perfekt, doch im Jahr 2005 wird bei Amy-Sophie eine Tumorerkrankung diagnostiziert. Mutter Ilona muss ihren Beruf aufgeben, damit sie sich um ihre kleine Tochter kümmern kann. Für die Renovierung des alten Hauses fehlen Zeit und Geld. Das „Zuhause im Glück“-Team rückt an, um der Großfamilie zu helfen.

Im Mai 2004 kommt die kleine Amy-Sophie als sechstes Kind der Familie zur Welt. Ein Jahr später wird bei ihr ein Lymphangiom diagnostiziert. Dabei handelt es sich um eine unheilbare Tumorerkrankung. Die kleine Amy-Sophie muss sich mehrmals im Jahr schweren Operationen unterziehen. Die Behandlungen werden von amerikanischen Spezialisten in einem Berliner Krankenhaus durchgeführt. Mutter Ilona muss ihren Beruf aufgeben, um ihre Tochter alle sechs Wochen nach Berlin begleiten zu können.

Die Auswirkungen auf die Psyche der Siebenjährigen zeigen sich deutlich in Alpträumen und Angstzuständen. Amy-Sophie befindet sich daher zusätzlich in therapeutischer Behandlung. All dies wirkt sich natürlich auf die finanzielle Situation der Familie aus. Dabei müsste das Einfamilienhaus dringend renoviert werden. Die alten Fenster sind undicht, in vielen Räumen bildet sich bereits Schimmel. Geheizt wird noch mit Holzöfen, da es keine Zentralheizung gibt.

Zudem ist die Raumaufteilung alles andere als optimal: Amy und Elia brauchen getrennte Kinderzimmer, in denen beide spielen, lernen und zur Ruhe kommen können. Auch Noah findet im unbeheizten Durchgangsbereich keine Ruhe und schläft deshalb auf der Couch im Wohnzimmer. Und die Badezimmer im Obergeschoss können nach einem Wasserrohrbruch gar nicht mehr verwendet werden.

Die Familie wünscht sich sehnlichst ein gemütliches Heim. Insbesondere die kranke Amy-Sophie benötigt dringend Rückzugsmöglichkeiten, um sich von den Operationen erholen zu können. Hier ist die Hilfe von Experten gefragt. Das „Zuhause im Glück“-Team macht sich an die Arbeit.

Vorherige Folge Nächste Folge