Wird beim zweiten Kind alles besser? (5:47)

Jacqueline wird in wenigen Wochen zum zweiten Mal Mutter. Und diesmal soll alles besser werden! Mit gerade einmal 15 Jahren bekam Jacqueline ihren Sohn Patrick. Sie zog in eine Mutter-Kind-Einrichtung, wollte Schule, Kind und Ausbildung schaffen - und scheiterte. Ihr heute dreijähriger Sohn lebt seit einem Jahr nicht mehr bei ihr, sondern bei seinem Vater. Jacqueline sieht ihn meist jedes zweite Wochenende und wünscht sich sehr, dass er eines Tages wieder zu ihr ziehen wird. Jetzt lebt Jacqueline wieder bei ihrer Mutter Alexandra. Die neue Schwangerschaft war geplant, der Wunsch nach einer heilen Familie groß. Doch der Kindsvater hat Jacqueline noch während der Schwangerschaft verlassen, sogar den Kontakt abgebrochen. Wird er nach der Geburt trotzdem zu seinem Kind stehen - oder wird ihr zweiter Sohn ohne Vater aufwachsen?

Mehr aus Teenie-Mütter

Weitere Videos