Pop Giganten: Die wahre Geschichte von Boney M. - RTL 2

Pop Giganten

Vorherige Folge Nächste Folge

Di. 03.04.2018 22:20

Folge 20 - 90er Pop

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Die 90er Jahre waren ein außergewöhnliches und vielfältiges Jahrzehnt. Das betrifft sowohl die Musik, als auch sonstige Entwicklungen wie Tamagotchis, Mobiltelefone oder das Internet. Nicht ungewöhnlich war es, dass Musik durch Werbung oder Kinofilme bekannt wurde.

Hier gibt's alle Infos zum Album!
Pop Giganten - Folge 20

Vorher nur im Untergrund existierend, bereicherten viele Musik-Genres nun den Mainstream. Hip Hop wird mit Vanilla Ice und seinem „Ice Ice Baby“ gefeiert, Nirvana läuten mit „Smells Like Teen Spirit“ die Ära des Grunge ein. Britpop-Bands wie Oasis, Blur und Pulp setzen auf gitarrenlastigen Sound. Eurodance und Techno schaffen es an die Spitze der deutschen Charts und auch Reggae erlebt dank Hits wie „Sweat (A La La La La Long)“ von Inner Circle oder Shaggys „Mr. Bombastic“ ein heftiges Revival.

Die Dokumentation „Pop-Giganten - 90er Pop“ feiert die größten Hits des letzten Jahrzehnts im 20. Jahrhundert. Von klassischem Pop von Take That („Back for Good“) und den Spice Girls („Wanna Be“) über Hip Hop von den Fanta 4 („Die da?“) und Sabrina Setlur („Du liebst mich nicht“) bis hin zu großen gefühlvollen Balladen wie „I will always love you“ von Whitney Houston oder „Angels“ von Robbie Williams.

„Pop Giganten“ verknüpft die Geschichten um die Songs mit den allgemeinen Entwicklungen des Jahrzehnts und erkundet dabei das Wesen des 90er Pops. War es das letzte Jahrzehnt mit eigenem Klang? Warum gibt es heute noch 90er-Partys? Ist der 90er Pop die ideale Partymusik?

Kommentiert werden die Songs und die Geschichten dahinter von wortgewandten Prominenten wie Angelo Kelly (Kelly Family), Luci van Org (Lucilectric), Sabrina Setlur, Bastiaan Ragas, Jay Khan und Senna Gammour, dem TV-Star Chris Töpperwien, „Berlin - Tag & Nacht“-Darstellerin Eule, dem Produzenten Alex Christensen sowie dem Musikexperten Nilz Bokelberg.

Vorherige Folge Nächste Folge