Lecker Schmecker Wollny

Rezept: „Tappas à la Wollny“ (Vorspeise)

Frikandel-Spieß mit Trauben und Käse, mit Käse überbackene Tomate mit Tunfisch, mit Käse überbackene Zwiebeln mit Ei und Gemüsesmoothie

Lecker Schmecker Wollny - Rezept - Tappas à la Wollny - Folge 4

Rezept für 12 Personen

Zutaten:

  • 5 tiefgekühlte Frikandellen (1,75 Euro)
  • etwas Fett zum Anbraten (0,20 Euro)
  • etwas Wasser zum Anbraten
  • 24 Trauben (0,69 Euro)
  • 450 g Gouda-Käse (1,79 Euro)
  • 8 Zwiebeln (0,85 Euro)
  • 3 Dosen Tunfisch (1,20 Euro)
  • 8 Tomaten (1,10 Euro)
  • 8 Eier (0,99 Euro)
  • etwas Ketchup
  • etwas Mayonnaise
  • 4 Packungen tiefgekühltes Suppengemüse (2,40 Euro)
  • etwas Würzsoße (Maggi Würze) (0,69 Euro)
  • etwas Pommes Salz (1,69 Euro / 90 g)
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Gemüsebrühe (0,59 Euro)
  • 24 Zahnstocher (0,69 Euro)

Zubereitung:

Für die Frikandel-Spieße Fett in einer Pfanne zerlassen, die tiefgekühlten Frikandeln unaufgetaut dazu geben und mit etwas Wasser bei mittlerer Temperatur (nach Packungsanleitung) anbraten bis sie von allen Seiten goldbraun sind.

Zwei Frikandeln für den Gemüsesmoothie beiseitelegen. 100 g Käse in kleine, mundgerechte Würfel schneiden. Die Trauben waschen. Die restlichen fertig gegarten Frikadellen vierteln und jeweils mit einer Traube und einem Stück Käse auf einen Holzspieß stecken.

Tomaten waschen, halbieren und mit einem Teelöffel aushöhlen. Tomatenreste aufbewahren. Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls mit einem Löffel aushöhlen und das Zwiebelinnere aufbewahren. Eier in einem Topf mit Wasser oder in einem Eierkocher hart kochen.

Für den Frikandel-Dip die Zwiebelreste mit etwas Ketchup, Mayonnaise und der Hälfte der Tomatenreste mit einem Stabmixer fein pürieren. Bei Bedarf noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Tunfisch aus der Dose etwas abtropfen lassen und anschließend gut verrühren. Ausgehölte Tomatenhälften zunächst mit etwas Mayonnaise befüllen, dann Tunfisch dazu geben. Den restlichen Käse hobeln, über die gefüllte Tomaten geben und im Backofen bei 180°C kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Die hart gekochten Eier schälen und halbieren. Jeweils eine Eihälfte in eine Zwiebelhälfte legen und ebenfalls im Backofen mit etwas Käse überbacken. Anschließend jeweils eine Traube auf einen Zahnstocher stecken und die Zwiebeln damit garnieren.

Für den Gemüsesmoothie das Tiefkühlgemüse auftauen und mit den übrig gebliebenen Tomatenresten in einen Entsafter geben. Gemeinsam mit zwei Frikandeln entsaften. Den Gemüsesaft auffangen und mit Gewürzen, Würzsoße und Gemüsebrühe nach Belieben abschmecken. Entsaftete Gemüsereste für Gemüseburger (Hauptgang) aufbewahren!

Den Gemüsesmoothie in Schnapsgläser füllen, die gefüllten Tomaten, Zwiebeln und den Frikandel-Spieß mit Dip auf einem Teller anrichten und servieren.

Video wird geladen.