Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt...

Vorherige Folge Nächste Folge

Fr. 12.01.2018 17:00

Folge 240

Nach einem Unfall wird Angelina unberechtigterweise auf Schmerzensgeld verklagt. Das wäre der Ruin für die selbstständige Wimperndesignerin und ihren Sohn Dustin. Der Augenzeuge Mirco könnte die junge Mutter entlasten, doch dafür erwartet er eine Gegenleistung.

Die 22-jährige Angelina ist im Dauerstress. Die selbständige Wimperndesignerin ist knapp bei Kasse und ihr vierjähriger, hyperaktiver Sohn Dustin kurz davor, seinen Kita-Platz zu verlieren. Dann wird Angelina zu allem Übel auch noch in einen Unfall verwickelt. Nun kann sie weder arbeiten, noch sich um ihr Kind kümmern. Doch es kommt noch schlimmer für die junge Mutter: Ihr Unfallgegner versucht, ihr die gesamte Schuld in die Schuhe zu schieben und verklagt sie auf Schmerzensgeld. Wenn das Gericht sie für schuldig befindet, wäre Angelina vollends ruiniert. Ihre letzte Hoffnung ist der Augenzeuge Mirco, der den Unfall beobachtet hat. Er ist durchaus bereit zu helfen - allerdings nicht, ohne dafür eine Gegenleistung zu verlangen?

Vorherige Folge Nächste Folge