Frauentausch

Vorherige Folge Nächste Folge

Do. 07.12.2017 20:15

Folge 482 - Kira und Nadine

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Heute schlägt’s dreizehn bei „Frauentausch“: Trommel- und Räucherrituale vernebeln die Sinne. Sehr zum Leid der anderen Familie, denn sie unterschätzen die Kraft der spirituellen Welt …

+++ Das Voting ist beendet. Wer gewonnen hat, erfährst du bei Klick auf den Button. Bei einer Wiederholung der Sendung findet kein weiteres Voting statt +++

Hier geht's zum Voting!
Frauentausch - Folge 482 - Kira und Nadine

Aus der bayerischen Landeshauptstadt kommt die lebensfrohe Kira (49). Die Inhaberin eines Wellness-Studios stellt sich gemeinsam mit ihrem Mann Francesco (55) dem Frauentausch-Battle. In ihrer Münchner Wohnung sind Ruhe, Spiritualität und positive Energie zu Hause. Und ganz klar, das kommt nicht von irgendwo her, denn Kira beschwört regelmäßig mit wildem Getrommel, Räucherritualen und Trance Dance die Geister von Mutter Erde. Aber wer jetzt denkt, die 49-Jährige hätte ihre fünf Sinne nicht beieinander, hat sich getäuscht, denn durch ihre Reisen ins Jenseits, kann sie böse Energievampire und teuflische Dämonen von ihrem Mann, ihrem Heim und sich selbst fernhalten. Francesco findet das super, denn der bekennende Buddhist fährt so richtig auf die unerklärlichen Reisen seiner Angebeteten ab. Und selbstverständlich drückt nicht nur Kiras Göttergatte beim Frauentausch-Battle die magischen Daumen. Mal sehen, ob es Unterstützung aus Geisterhand gibt…

Ruhe und positive Energie sind bei dieser Familie aus Essen eher Mangelware. Denn die wilde Familienkonstellation wird für Furore sorgen. Sex mit der Ex? - Nein! Aber als Mitbewohnerin - kein Problem - sogar mit „Beste-Freundinnen-Potenzial“. Das nennt man Patchwork 2.0 und ist das Lebensmodell von Nadine (24), ihrem Verlobten Marcus (24) und Ex-Freundin Anna (28). Mit drei Kindern, Kiara (2), Joel (2) und dem drei Monate alten Finnlay ist hier immer etwas los. Und damit der Clan vervollständigt wird, mischt auch noch Nadines Schwägerin in spe, Chantal (18), mit. Diese Familie hat mit Spiritualität nichts am Hut. Hier beruft man sich auf harte Fakten. Jetzt wird es Zeit, dass die bösen Energievampire, die Nadines Kräfte rauben, sie stressen und für innere Unruhe bei der Hausfrau sorgen, so schnell wie möglich vertrieben werden…

Überirdische Weltoffenheit trifft auf unterirdische Toleranz, Ruhe auf Stress. Ein Experiment, bei dem die Tauschmütter an die Grenzen der irdischen Wirklichkeit gebracht werden…

Vorherige Folge Nächste Folge