Extrem schön! - Endlich ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

Mo. 05.02.2018 23:15

Folge 96

In dieser Folge will die 28-jährige Janine heraus aus ihrer kleinen Welt, in die sie sich zurückgezogen hat, und auch die 25-jährige Jennet will endlich ein neues Leben.

Extrem schön! - Endlich ein neues Leben - Folge 96

Janine leidet unter ihrem Aussehen. Die 28-Jährige hat drei Kinder bekommen, die sie über alles liebt. Doch die Schwangerschaften haben ihren Körper in Mitleidenschaft gezogen. Ihr Oberkörper gleicht „einem Brett mit Warzen“, wie Janine es bezeichnet. Für die überschüssige Haut an ihrem Bauch sowie für das marode Gebiss schämt sich die junge Frau vor ihrem Ehemann Marc. Janine zieht sich völlig zurück in ihre „kleine Welt“. Die Kinder unternehmen nur noch etwas mit Papa, Mama kommt nie mit. Die Quittung dafür bekommt Janine im Tagebuch ihrer Tochter: Darin wird sie nicht mit einem Wort erwähnt. Durch „Extrem schön“ soll Janine zu der Mutter und Ehefrau werden, die sie nie sein konnte. In München soll Dr. Hubert der 28-Jährigen zu einem strahlenden Lächeln verhelfen. Um die restlichen Probleme kümmert sich Frau Dr. Becker in Stuttgart. Bei Janine werden die Brüste vergrößert und der Bauch gestrafft. Sie kam als unscheinbare graue Maus und startet als eine selbstbewusste, attraktive junge Mutter in ein neues Leben mit ihrer kleinen Familie.

Extrem schön! - Endlich ein neues Leben - Folge 96

Seit ihrer Jugend wird Jennet immer wieder wegen ihres fliehenden Kinns und ihrer krummen Nase mit schiefen Blicken angeschaut. Doch nicht nur darunter leidet die 25-Jährige. Nach zwei Schwangerschaften hängen ihre Brüste und wegen einer Zahnarztphobie war die zweifache Mutter schon länger nicht beim Zahnarzt. Jennet bleibt meistens zuhause, ihr Freund Marcus versteht die Welt nicht mehr. Als er sie kennen lernte, gingen die beiden häufig abends aus und unternahmen viel mit Freunden. Höchste Zeit, dass sich etwas ändert. In München will Frau Dr. Angerer Jennets hängende Brust wieder in Form bringen. Mittels Implantaten freut sich die 25-Jährige über eine formschöne Oberweite, die ihrem Alter entspricht. Dr. Thurner verkleinert Jennets Nase und spritzt ihr Kinn etwas auf, damit das Gesichtsprofil harmonischer wirkt. Große Überwindung kostet sie der Zahnarztbesuch bei Dr. Hubert in München. Bei jeder Behandlung schwindet ihre Panik ein bisschen mehr. Nach harten Wochen hat es Jennet geschafft: Aus dem hässlichen Entlein ist ein schöner Schwan geworden…

Vorherige Folge Nächste Folge