Die Straßencops - Jugend im Visier

Vorherige Folge Nächste Folge

Fr. 18.05.2018 08:15

Folge 69

Die Straßencops West - Jugend im Visier - Folge 69

Die 17-jährige Bistro-Aushilfe Franziska wurde mit Tränengas attackiert. Die Straßencops setzten alles daran, den Täter dingfest zu machen. Derweil muss ein anderes Einsatzteam in einem Sportgeschäft für Ordnung sorgen, das von einer Gang angeblich völlig verwüstet wurde...

Raubüberfall in einem Bistro: Aushilfe Franziska (17) wurde mit Reizgas angegriffen und sitzt nun tränenüberströmt hinter der Theke, während ein Passant einen der Täter, Julian (28), überwältigen und festhalten konnte. Als die Beamten eintreffen, ist der zweite Täter mit der Beute geflüchtet. Doch Franziska befindet sich weiterhin in Gefahr, denn ihr Portemonnaie und ihr Haustürschlüssel gehören ebenso zum Diebesgut wie die Einnahmen des Bistros. Außerdem könnte sie den flüchtigen Täter identifizieren. Die Straßencops befürchten das Schlimmste. Ein weiteres Einsatzteam wird zu einem Sportgeschäft gerufen: Ladenbesitzer Mario (32) fühlt sich von einer Jugendgang massiv bedroht und gibt an, dass diese sein Geschäft völlig zerstört habe. Um sicher zu gehen, dass die Teenager vor Eintreffen der Straßencops nicht flüchten können, sperrt er sie in seinem Shop ein. Nach gründlicher Betrachtung des Ladens können die Cops allerdings keine Spuren von Vandalismus erkennen. Aber warum verhält sich der 14- jährige Daniel dann so aggressiv und lässt sich kaum beruhigen?

Vorherige Folge Nächste Folge