Die RTL II-Sendung Die Straßencops - Jugend im Visier

Die Straßencops - Jugend im Visier

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 15.08.2018 07:00

Tankstellenüberfall / Brutale Homophobie

Die Straßencops West - Jugend im Visier - Folge 37

In letzter Sekunde vereiteln die Beamten einen bewaffneten Tankstellenraub. Doch das Motiv der minderjährigen Täter macht die Beamten sprachlos. Zeitgleich wird an anderer Stelle ein junger Mann brutal von zwei 15-jährigen Schulschwänzern misshandelt. Die Straßencops müssen verhindern, dass sich so etwas wiederholt.

Dem Tankwart stockt der Atem: Vor ihm steht ein offensichtlich gewaltbereiter Teenager mit einem Messer. Begleitet wird Justin (15) von seinen kleinen Geschwistern Marvin und Seraphina. Ganz offensichtlich plant das Trio einen Überfall. Gut, dass es den stillen Alarm gibt. Noch besser, dass die Straßencops direkt eingreifen und den Raub verhindern können. Als sie jedoch herausfinden, warum die Kinder die Wahnsinnstat begehen wollten, ist ihr ganzer Einsatz gefordert. Andernorts geht es in einem Jugendzentrum dem 18-jährigen Marvin an den Kragen. Aus heiterem Himmel wird er aufs Übelste von zwei Jungen misshandelt. Die Schulschwänzer Kevin und Dennis sind zwar erst 15 Jahre alt, aber hoch aggressiv. Das Team der Sondereinheit Jugendkriminalität muss nicht nur die Täter in ihre Schranken weisen und das Opfer beruhigen, sondern unbedingt eine Wiederholung verhindern. Dazu müssen die Polizisten dem Motiv für die Tat dringend auf den Grund gehen.

Sieh dir die Highlights aus der Folge an:

Video wird geladen.

Vorherige Folge Nächste Folge