Die Schnäppchenhäuser Spezial

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 02.12.2015 00:15

Feilschen um jeden Cent

In „Die Schnäppchenhäuser - Spezial“ stellen sich Familien der Herausforderung, eine baufällige Immobilie mit wenig Geld in ihr persönliches Traumhaus zu verwandeln. In der aktuellen Episode nehmen sich Bianka (40) und Toni (35) gemeinsam der Herausforderung an, um mehr Platz für sich und ihre beiden Söhne zu haben.

Bianka (40) und Toni (35) sind seit zwei Jahren ein Paar. Gemeinsam mit Biankas Sohn Max und dem ersten gemeinsamen Sohn Emil wohnen sie in einer kleinen Wohnung. Derzeit müssen sich die beiden Jungs ein Zimmer teilen - die Familie wünscht sich ein größeres Haus. Im Nachbarort steht eine alte Gastwirtschaft für 32.000 Euro zum Verkauf. Diese soll das neue Eigenheim der vierköpfigen Familie werden, 130 Quadratmeter bieten genug Platz für alle.

Bianka und Toni ist jedoch klar, dass das Haus viele Mängel hat. Zusammen mit Tonis Schwestern wollen sie die Herausforderung dennoch annehmen und das Haus mit einem Budget von 15.000 Euro sanieren. Um die morschen Balken, maroden Fenster und kaputten Böden kostengünstig austauschen zu können, feilscht Sparfuchs Bianka im Internet um jeden Cent.

Innendesignerin Emell Gök Che will die vierköpfige Familie bei dem ehrgeizigen Projekt unterstützen und sie am Ende mit einem neuen Einrichtungskonzept überraschen. Bianka und Toni sind ein gutes Team, aber am ersten Bautag geht plötzlich das wichtigste Werkzeug kaputt: ein Bohrhammer im Wert von 5.000 Euro. Muss der Bau dadurch bereits abgebrochen werden, ehe er richtig begonnen hat?

Vorherige Folge Nächste Folge