Die Schnäppchenhäuser - Der Traum vom Eigenheim

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 14.01.2018 13:00

Folge 106

Die RTL 2 - Sendung - Die Schnäppchenhäuser

Gerd (54) und Tanja (33) haben sich über das Internet kennen und lieben gelernt. Bereits nach drei Monaten klingelten die Hochzeitsglocken und die neue Familie wurde mit drei Hunden komplettiert. Nachdem ihr erstes gemeinsames Haus den fünf Bewohnern zu klein wurde, erstanden sie vor einem Jahr für nur 15.000 Euro ein wahres Schnäppchenhaus. Doch schnell wurden die beiden auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und entdeckten die zahlreichen Mängel an dem Haus. „Die Schnäppchenhäuser“ hat Gerd und Tanja nach einem halben Jahr erneut besucht, um sich ihre Fortschritte anzusehen.

Gerd und Tanja waren glücklich und zufrieden als sie einen Fachwerk-4-Seitenhof für nur 15.000 Euro erstanden. Doch der Traum zerplatzte schnell. Nicht nur der Schornstein und die Öfen im Haus funktionieren nicht, auch das Fachwerk ist teilweise verrottet und den beiden fehlt das nötige Geld für die Instandsetzung. Gerd ist mit 54 Jahren bereits Frührentner, da er unter schweren Depressionsschüben leidet und seine Frau Tanja hat nur Gelegenheitsjobs. Eigentlich träumt sie von einer Therapiefarm für Hunde, doch die Verwirklichung dieses Traums muss erst einmal in weite Ferne rücken.

Nun stehen beide vor einer riesigen Baustelle und der Winter rückt immer näher. Für die Instandsetzung des Fachwerks fehlen rund 2.500 Euro, doch wie sollen sie so schnell so viel Geld aufbringen? Immerhin besteht noch die Hoffnung einen Interessenten für ihr altes Haus zu finden, doch der lässt leider auf sich warten. Also muss gespart werden. Tanja und Gerd überlegen gemeinsam, was sie verkaufen können und versuchen mit vereinten Kräften ihr neues Zuhause zu verschönern.

Vorherige Folge Nächste Folge