Die Spielfilme bei RTL 2 - Halle Berry

Die Spielfilme bei RTL II

Sa. 15.09.2018 00:10

Equilibrium

Equilibrium
Equilibrium

In einem totalitären Regime werden Emotionen mit Drogen unterdrückt. Der hochrangige Eliteagent John Preston beginnt seine Mission zu hinterfragen und schließt sich dem Widerstand an.

Nach dem dritten Weltkrieg wurden von der Regierung menschliche Emotionen als Auslöser für Kriege und Gewalttätigkeiten erkannt und verboten. Jeder Bürger muss täglich eine Dosis der Droge Prozium einnehmen, die seine Gefühle unterdrückt. Kunstgegenstände oder Bücher, die Emotionen auslösen könnten, sind ebenfalls verboten und werden von den Sicherheitskräften vernichtet. An der Spitze der Staatsmacht stehen die sogenannten Kleriker, eine Eliteeinheit, die vor allem Jagd auf Rebellen macht, die im Untergrund leben und die Einnahme der Droge verweigern.

Als der Kleriker John Preston durch eine Unachtsamkeit seine Dosis der Droge nicht einnehmen kann beginnt er, seine Mission und das gesamte System zu hinterfragen. Bei der Vernehmung einer gefangenen Rebellin beginnt er sogar, Gefühle für die Frau zu entwickeln. Preston nimmt Kontakt zu den Rebellenführern auf und entwickelt zusammen mit ihnen einen Plan, um das totalitäre Regime zu stürzen…

Starportrait: Christian Bale

Ausnahmetalent Christian Bale ist dafür bekannt, dass er bereit ist physisch und psychisch an seine Grenzen zu gehen, um sich optimal auf seine Rollen vorzubereiten. Um den eitlen und perfekt gestylten Patrick Bateman in „American Psycho“ verkörpern zu können, hielt der Brite monatelang strengste Diät und unterzog sich einem harten Training. Ein Sprachcoach brachte ihm außerdem den nötigen Wall-Street-Jargon und US-Akzent bei. Der gebürtige Waliser überzeugte 2004 als von Schlaflosigkeit geplagte, magersüchtige Gestalt in „Der Maschinist“.

Danach sah man ihn als innerlich zerrissenen Titelhelden in Christopher Nolans düsterer Neuinterpretation des Batman-Stoffes, „Batman Begins“. Außerdem glänzte Bale in „Prestige - Die Meister der Magie“ und dem hochkarätig besetzten Western „Todeszug nach Yuma“. 2008 konnte er mit dem Blockbuster „Dark Knight“ den größten Kassenerfolg seiner bisherigen Karriere feiern.

Für seine herausragende Leistung in dem Drama „The Fighter“ wurde Christian Bale 2011 mit einem Oscar als „Bester Nebendarsteller“ ausgezeichnet. Eine weitere Oscar-Nominierung erhielt er für seine Rolle in dem Drama „American Hustle“, das im Frühjahr 2014 in den deutschen Kinos lief.

Science Fiction, USA, 2002

Regie Kurt Wimmer
Drehbuch Kurt Wimmer
Rolle Schauspieler
John Preston Christian Bale
Mary O'Brien Emily Watson
Brandt Taye Diggs
Dupont Angus Macfadyen
Partridge Sean Bean
Der Vater Sean Pertwee
Robbie Preston Matthew Harbour
Jürgen William Fichtner