Die Spielfilme bei RTL II

Fr. 23.06.2017 00:20

Magma - Die Welt brennt

Magma - Die Welt brennt
Magma - Die Welt brennt

Ein amerikanischer Geologe prophezeit eine Reihe von katastrophalen Vulkanausbrüchen, die den Untergang des Planeten Erde bedeuten könnten. Wenig später kommt es weltweit zu unerklärbaren Naturkastrophen - Vulkane brechen aus und Tsunamis erschüttern Japan. Um eine weltweite Katastrophe zu vermeiden, wird ein wissenschaftliches Team tief ins Erdinnere geschickt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Auf Island bricht ein Vulkan aus und verschlingt ein Forscherteam. Daraufhin organisiert der Hochschulprofessor Dr. Peter Shepard eine Expedition mit einigen seiner besten Studenten dorthin, um auf einem der benachbarten Vulkane Daten zu sammeln. Während der geologischen Arbeit mehren sich die Anzeichen, dass auch dieser Berg kurz vor einem Ausbruch steht. In letzter Sekunde können Peter und sein Team von einem Helikopter evakuiert werden. Zurück an der Universität sucht Peter seinen ehemaligen Mentor Oscar auf, dessen umstrittene geologische Exodus-Theorie er nun bestätigt sieht: dass weltweit Vulkane ohne jegliche Vorzeichen plötzlich ausbrechen können und dies extrem kurz nacheinander tun würden, weil der Erdkern sich aus unerklärlichen Gründen ausgeweitet hat und deswegen Druck abbauen muss. Um die ungläubige Regierung von der Dringlichkeit von Gegenmaßnahmen zu überzeugen, organisiert Peter eine weitere Expedition, bei der einer der Studenten dem Lavastrom zum Opfer fällt. Peter und zwei seiner Jungwissenschaftler, Bree und Kai, schaffen es, ihren wissenschaftlichen Konkurrenten Kincaid auszustechen, indem sie dem mittlerweile eingeschalteten Präsidenten neue Erkenntnisse vorlegen: Exodus hängt zusammen mit massiven menschlichen Einflüssen auf den Planeten wie starker Radioaktivität oder Umweltverschmutzung. Peter glaubt jedoch, den vorprogrammierten Weltuntergang abwenden zu können. Er will auf dem Meeresgrund Atomsprengköpfe detonieren lassen, um der Erde ein Druckventil zu verschaffen und die überschüssige Lava dort abfließen zu lassen, wo es für die Menschheit am ungefährlichsten ist. Durch die simultane Detonation mehrerer Atombomben nahe dem Erdkern soll die Aktivität der Vulkane zum Stillstand gebracht werden. Sein Team, bestehend aus den besten amerikanischen und europäischen Geologen, wagt die gefährliche Reise in verschiedenen Spezial-U-Booten und tauchen an die jeweils tiefsten Stellen der Meere, um die Bomben gleichzeitig zu zünden. Ihm wird die Leitung der marinen Mission übertragen. Peters getrennt lebende Frau Natalie evakuiert in der Zwischenzeit den Yellowstone Nationalpark und verhindert dort größere Schäden. Die Erde kann schließlich dank des gemeinsamen Einsatzes verschiedener Nationen vor dem Untergang gerettet werden. Die veränderte Oberfläche des Planeten bleibt eine mahnende Erinnerung an die möglichen Folgen menschlichen Eingreifens in die ökologischen Prozesse...

Katastrophenfilm, D, USA, 2005

Regie Ian Gilmour
Drehbuch Paul Joshua Reuben, Chase Parker
Rolle Schauspieler
Dr. Peter Shepard Xander Berkeley
Brianna 'Bree' Chapman Amy Jo Johnson
C.J. David O'Donnell
Dr. William Kincaid George R. Sheffey
Präsident Fletcher Michael Durrell
Natalie Shepard Reiko Aylesworth
Stephen Daugherty Jonas Talkington
O'Neil Ryan Spike Dauner
Jeff Doug Derat
Melanie Dessi Morales